Direkt zum Inhalt

So reinigen Sie einen Heißluftfritteusenofen effizient

So reinigen Sie einen Heißluftfritteusenofen effizient Die Reinigung einmal pro Woche kann kaum 10 Minuten dauern und lässt sich ganz einfach mit etwas warmem Wasser, Flüssigseife, einem Schwamm oder einem...

So reinigen Sie einen Heißluftfritteusenofen effizient
Die Reinigung einmal pro Woche kann kaum 10 Minuten dauern und lässt sich ganz einfach mit etwas warmem Wasser, Flüssigseife, einem Schwamm oder einem sauberen Tuch durchführen. Tauchen Sie einen Schwamm/ein Tuch in die Lösung, um die Heißluftfritteuse von innen und außen zu reinigen.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Essig oder Zitrone. Sie müssen lediglich eine Schüssel mit Essig und 1 Teelöffel weißem Essig in die Mikrowelle stellen und die Heißluftfritteuse für eine Minute einschalten.

Wenn Sie keinen Essig haben, können Sie zwei in Scheiben geschnittene Zitronenhälften und etwas Wasser auf einen für die Heißluftfritteuse geeigneten Teller legen und die Heißluftfritteuse eine Minute lang laufen lassen. Als nächstes schalten Sie die Heißluftfritteuse aus, ziehen den Netzstecker, nehmen den Drehteller ab und reinigen ihn. Verwenden Sie zum Reinigen der Innenseite ein Papiertuch.

Wenn die Lebensmittelflecken hartnäckig sind, erhitzen Sie 2 Minuten lang ein Glas Wasser in der Heißluftfritteuse. Sobald der Dampf hilft, den Schmutz zu lösen, reinigen Sie ihn mit einem Tuch. Sie können auch einen Schwamm in Essig-Zitronensaft tauchen und das Innere reinigen.

Ziehen Sie nach der Reinigung den Netzstecker der Heißluftfritteuse und lassen Sie die Tür eine Weile offen, bis sie vollständig trocken ist.

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Beginn mit dem Einkauf

Optionen wählen